Segmentberichterstattung

Auftragseingang Außenumsatz EBIT
in T € 2010 2009 2010 2009 2010 2009
Konzernbereich Pumpen 1.450.920 1.377.535 1.333.824 1.301.831 121.561 129.779
Konzernbereich Armaturen 342.393 314.525 331.270 316.719 10.146 11.200
Konzernbereich Service 281.714 241.923 276.513 234.252 30.452 26.900
Überleitung – 2.353 40.038 – 13.301 17.815
Gesamt 2.075.027 1.933.983 1.939.254 1.892.840 148.858 185.694

Von den dargestellten Umsätzen wurden 668.367 T€ (Vorjahr 704.647 T€) von den in Deutschland ansässigen Gesellschaften erwirtschaftet und 1.270.887 T€ (Vorjahr 1.188.193 T€) von den übrigen Konzerngesellschaften.

Das gesamte langfristige Vermögen des KSB Konzerns beträgt zum Bilanzstichtag 411.259 T€ (Vorjahreswert 373.882 T€); davon entfallen 188.167 T€ (Vorjahreswert 188.530 T€) auf die in Deutschland ansässigen Gesellschaften und 223.092 T€ (Vorjahreswert 185.352 T€) auf die übrigen Konzerngesellschaften. Es beinhaltet die immateriellen Vermögenswerte und die Sachanlagen. Geschäfts- oder Firmenwerte, langfristige Finanzinstrumente sowie aktive latente Steuern sind nicht enthalten.

Die im Berichtsjahr durchgeführten Erstkonsolidierungen wirkten sich mit 33,8 Mio. € im Auftragseingang Konzernbereich Pumpen und 6,4 Mio. € im Auftragseingang Konzernbereich Service aus. Im Vorjahr wären es 23,8 Mio. € bzw. 3,6 Mio. € gewesen. Beim Außenumsatz betrug die Auswirkung im Konzernbereich Pumpen 29,7 Mio. € und im Konzernbereich Armaturen 5,7 Mio. €. Im Vorjahr wären es 20,9 Mio. € bzw. 3,1 Mio. € gewesen. Im EBIT betrug die Auswirkung im Konzernbereich Pumpen 0,7 Mio. € und im Konzernbereich Armaturen 0,1 Mio. €. Im Vorjahr wären es 0,6 Mio. € bzw. 0,1 Mio. € gewesen.